FROHES NEUES JAHR !!

Tolles Pokalspiel

Gestern ging es für unsere Sportsfreunde aus Ohe nach Harburg zum Pokalspiel.

 

Im Vorwege war allen klar, dass es kein leichter Kick werden wird, zumal den beiden Sportlehrern Carsten und Mattu mal wieder auf den ein oder anderen Spieler verzichten und ohne Ersatzspieler antreten mussten.

 

Nichtsdestotrotz ging es frohen Mutes mit etwas Verspätung auf den Kunstrasenplatz unter der Leitung des stets souveränen Schiedsrichters Jörg Walenta.

 

Harburg legte wie zu erwarten war ordentlich los. Sie störten früh und weit in der Oher Hälfte, so dass Ohe kaum in der Lage war, Druck auf das Harburger Tor aufzubauen. Die Oher Abwehrreihen bekamen mächtig Arbeit und Marlon als Keeper hielt, was zu halten war. Ihm dürften immer noch die Ohren klingeln, weil Harburg zweimal kurz hintereinander das Gebälk traf. In der 13. Minute des Spiels kam, was kommen musste. Eine Bogenlampe aus dem Halbfeld schlug Marlon in die Maschen. Da war nichts zu machen. Unhaltbar. Ohe kam nun über den Kampf besser ins Spiel. Chrissi fasste sich ein Herz, spielte einen Gegenspieler gekonnt aus, indem er den Ball über ihn lupfte und nahm den Zweikampf mit dem darauffolgenden Abwehrspieler auf. Er war so in Fahrt, dass er nur durch ein Faul gestoppt werden konnte. Das war ansehnlich und toll. Der daraus resultierende Freistoß aus halblinker Position segelte in den 16er der Harburger, wo nach einigem hin- und her Adib aus abseitsverdächtiger Position einnetzen konnte. 1:1 nach zwanzig Minuten. Wer hätte das gedacht.

 

Harburg ließ sich dadurch nicht beirren und kam immer wieder zu großen Chancen. Immer wieder hatte Ohe dem etwas entgegenzusetzen. Immer wieder war in den entscheidenden Situationen ein Fuß vor dem Ball, so dass Harburg oftmals im Abschluss gestört wurde. Der Druck nahm zu und zum Leidwesen der Oher gelangen den Harburgern nur zwei Minuten nach dem Ausgleich der Führungstreffer zum 2:1.

 

Es war nun eine regelrechte Abwehrschlacht. Harburg drückte und Ohe kämpfte munter gegen an. Kurz vor der Pause musste Marlon erneut hinter sich greifen, da Harburg auf 3:1 erhöhen konnte.

 

Nach der Halbzeitpause störte Ohe nun seinerseits früh das Harburger Aufbauspiel, so dass diese nun mehr Probleme bekamen. Immer häufiger landeten die Pässe bei den Ohern, die die Bälle aber oftmals selbst zu schnell hergaben. Manchmal stand der ein oder andere Spieler zu weit weg vom Gegner, was dann und wann zu brenzligen Situationen führte. Wer will es unseren Recken verdenken. Man lief was die Beine hergaben, fightete um jeden Ball und kam sogar spielerisch voran, aber ohne Auswechselspieler ist es ein kräftezehrendes Unterfangen.

 

Auch nach dem 4:1 in der 45. Minute war die Oher Leistung angesichts der Umstände sehr gut. Man hielt dagegen und kämpfte. Das war insgesamt eine tolle Leistung und wie der Trainer es richtig formulierte: „Man kann verlieren, das ist keine Schande. Was einzig zählt, ist die Art und Weise!“

 

Recht hat er. Das war toll Jungs.

 

 

 

Ein tolles Pokalspiel lieferten unsere Recken am vergangenen Sonntag gegen Rahlstedt ab. Bei schönem Wetter gewannen die Oher mit 6:2 deutlich gegen einen über weite Teile gleich starken Gegner. In einigen Spielabschnitten hatte Rahlstedt vor heimischem Publikum sogar mehr Spielanteile.

 

Besonders in der zweiten Halbzeit hatten die Schützlinge von Carsten die ein oder andere brenzlige Situation zu bereinigen.

 

Gerade als die Rahlstedter die Oher in der eigenen Hälfte regelrecht einschnürten gelang es Ohe mit einem hervorragend herausgespieltem Konter, das Tor zum 4:2 zu erzielen und somit den berüchtigten Nadelstich zu setzen.

 

 

 

Letztendlich mag das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen sein, aber es gibt  keinen Zweifel daran, dass der Sieg mehr als verdient war.

 

Super gemacht Jungs. So ein Sieg dürfte für Hochstimmung sorgen :-)

 

P.S.: Adib hat seine Sache als Nottorhüter super gemacht. Das war große Klasse!!

 

Das Schmachten hat ein Ende

Sonntag geht es endlich wieder los.

 

Viel Erfolg Jungs !!

Sommerturnier 2016

Beim diesjährigen Sommerturnier erreichten unsere Recken bei angenehmen Wetter einen hervorragenden zweiten Platz. Das Turnier war mal wieder ein voller Erfolg. Ein paar Bilder des Turniers findet ihr in der Bildergalerie.
Vielen Dank allen Unterstützern !!

Ein tolles Spiel mit stark abseitsverdächtigem Tor !

Es war ein tolles Spiel, das ihr heute hingelegt habt. Mitreißend, packend und spannender als jeder Krimi. Toll Jungs. Ein Unentschieden hättet ihr euch redlich verdient. Ich denke, ein ausführlicher Spielbericht kommt noch. Vorab schon mal ein paar Eindrücke des Spiels in Bildern von der Pressetribüne J

 

 


Sommerfest 2015

Platz 1 !!!

Wahnsinn Jungs !!

 

Ein paar Impressionen gibt es hier


 

Trainingszeiten

Trainingsplan:

montags und freitags Sportplatz Ohe von 17:30 - 19:00 Uhr

Nächster Auftritt:

20.01.2018

Nachholspiel in Düneberg
Anpfiff 14:00 Uhr
Treffpunkt 13:00 Uhr
Silberberg 11, Geesthacht

gegen Glinde

 

 

 

 

 

_______________________